R E C O V I S      G M B H
Restaurierung Conservierung Visualisierung
Restaurierungsberatung Metallrestaurierung

  Heute ist    

 


Home
 

 News
 
 Sammlungsmanagement
 
 3D-Kartierung
 
 Sponsoring
 
 Referenzobjekte
 
 Fernsehberichte
 
 Über uns
 
 Kontakt
 
 
 
 Links
 
 Impressum
 
 Mail
 

 

 

Referenz Metallrestaurierung

 

Die Flamme

Ernst-Reuter-Platz, Berlin-Charlottenburg 

 

 

Bronzeguss, 1962 - 1963
Künstler: Bernhard Heiliger

Restaurierung und Konservierung

 

Bernhard Heiliger gehört zu den bedeutendsten Bildhauern der Nachkriegszeit. Seine Großplastiken sollten als abstrakte „Zeichen unserer Zeit“ die Plätze der Stadt einnehmen wie früher die Reitermonumente und die politischen Standbilder.

Als ein Symbol von Freiheit und Frieden wurde die Skulptur am 28. September 1963 vom Regierenden Bürgermeister Willi Brandt enthüllt.

Die Skulptur besteht aus verschweißten Bronzeteilen, die im Innern mit Breitflanschträgern und Rundstählen stabilisiert und im unteren Bereich in einer Höhe von 2,00 – 4,00 m mit Beton verfüllt ist.

Im unteren und mittleren Bereich sind im Laufe der Jahre zahlreiche Risse entstanden. Wegen mangelnder Belüftung hat sich permanent Kondenswasser gebildet, das durch die Risse nach Außen dringt und dort Salze ablagert.
 

 

 

Restaurierungs- und Konservierungsmaßnahmen:

° Mechanische Entfernung der Salze

 





zurück

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

° Rissverklebung

° Retusche

° Belüftungsbohrungen

° Entfernung von Kunstharzfarbe und Graffiti

° Oberflächenreinigung

° Konservierung

 

 

Pfeil

Seitenanfang

 

 © 1995 - 2016 by Dirk Sturmfels